Haller Nightseeing 2018 „Wasserantrieb der Walzenprägemaschine“

25. Oktober 2018
Haller Nightseeing 2018
„Wasserantrieb der Walzenprägemaschine“

Am Donnerstag, den 25. Oktober 2015 findet wieder das alljährliche Haller Nightseeing statt, bei dem die Besucher der Salinenstadt ein außergewöhnliches Programm erwartete. An die hundert Kaufleute, Gastronomen, Touristiker und Kulturvermittler schlossen sich zusammen, um die Nacht zum Tage zu machen und bis Mitternacht Tür und Tor zu öffnen. An verschiedenen Stationen konnten Kunst- und Geschichtsinteressierte in die über siebenhundertjährige Geschichte und die lebendige Kultur der Stadt eintauchen. Auch die Stadtarchäologie Hall beteiligt sich wieder an dieser Veranstaltung.

„Wasserantrieb der Walzenprägemaschine“
1571 ging die Walzenprägemaschine der Münze Hall in Betrieb. Von hier aus verbreitete sich diese Technologie über Europa und bis in die Neue Welt. Archäologische Untersuchungen haben kürzlich Teile des zugehörigen Wasserantriebs freigelegt. Dies gab Anlass zu einer Rekonstruktion der Wasserräder in Verbindung mit dem bereits bestehenden Nachbau einer solchen Maschine im Inneren des Münzmuseums.
Die Errichtung der Anlage und ihre Erhaltung hatte nennenswerte Auswirkungen auf die Stadt Hall. Über viele Jahre war sie ein wichtiger Teil des Stadtbildes. Im Rahmen der Führungen können die neuen Wasserräder bewundert werden, die künftig wieder zum Haller Stadtbild gehören. Historische Hintergründe der Anlage und ihre Funktionsweise werden erläutert.

Ort: westliches Vorfeld des Museums Münze Hall Burg Hasegg, Hall in Tirol
Zeit: 18:00 – 23:00 Uhr
Führungen: 18.30, 20.30 und 22.30 ca. 30 bis 40 Minuten

Rekonstruktion des Wasserrades, gebaut von Drechslermeister Werner Nuding, 2018, Foto: Stadtarchäologie Hall i.T

Kulturplausch im Museum
Von 17:00 bis 24:00 Uhr laden wir im Museum Stadtarchäologie Hall zum Kulturplausch ein. Anhand von Grabungsfunden aus Hall und Umgebung werden Einblicke in die Alltagswelt des Mittelalters und der Frühen Neuzeit geboten. Themen wie Haushalt, Hygiene, Kleidung, Kochen und Backen sowie Spiel- und Trinkkultur spiegeln das Leben der Haller Bevölkerung zwischen 1300 und 1600 wieder.

Ort: Museum Stadtarchäologie Hall, Burg Hasegg, Hall in Tirol
Zeit: 17:00 Uhr – 24:00 Uhr (Eingang über Münze Hall, letzter Einlass 23:00 Uhr)

Museum Stadtarchäologie Hall i.T., Dauerausstellung, Gangbereich, Foto: Stadtarchäologie Hall i.T.

www.hall-in-tirol.at/de/veranstaltungen/hallernightseeing/kulturprogramm.html