Hall360Tirol – eine virtuelle Zeitreise

Hall360Tirol

www.hall360.tirol

Von archäologischen Grabungen in Hall blieben bisher als Dokumentation nur Medienberichte, Ausstellungen oder Publikationen. Mit dem neuen virtuellen Rundgang im Internet bietet die Stadtarchäologie Hall gemeinsam mit dem Haller Fotografen und Multimediadesigner Klaus Karnutsch faszinierende 3-D Einblicke in Halls Vergangenheit.

Aus dem Museum zurück zum Fundort
Erstmals ist es nun möglich, von der 360-Grad Ansicht des Museums virtuell zum einzelnen Objekt und weiter zum einstigen Grabungsplatz, seinem Fundort, zu gelangen. Die Station Stadtarchäologie-Museum bietet zudem die Möglichkeit, ausgewählte Objekte von allen Seiten rundum in 3D hautnah zu betrachten (Objekt dreht sich). Bei den jeweiligen Stationen wurden Hinweistafeln angebracht, mit denen man sich vor Ort, unmittelbar am Schauplatz, mittels QR-Code am Smartphone oder Tablet einloggen kann. Über die Homepage der Stadtarchäologie ist der Zugang auch „weltweit“ unter www.hall360.tirol möglich.

mehr über das Projekt erfahren